Black Friday Schweiz 2021 Shop-Übersicht

Übersicht mit allen Schweizer Shops, die Black Friday, Cyber Monday und Singles Day Angebote haben. Klicke auf das Logo des Shops um die Black Friday Angebote anzuzeigen.

Die Shop-Übersicht wird ständig aktualisiert.

Die besten Black Friday Shops der Schweiz

Mittlerweile machen fast alle Schweizer Läden beim Black Friday mit. Über 300 Angebote haben wir im letzten Jahr gezählt. Gerade deshalb ist es schwierig, einen guten Überblick zu erhalten.

Die besten und beliebtesten Händler jedes Jahr sind ungefähr die folgenden:

  • MediaMarkt
  • Manor
  • yallo
  • digitec
  • microspot
  • Interdiscount
  • melectronics
  • brack
  • Amazon
  • La Redoute

Natürlich kann man auch noch bei vielen weiteren Shops sparen und tolle Deals machen. Bei diesen top 10 sollte man aber auf jeden Fall um Mitternacht vorbeischauen. Ansonsten läuft man Gefahr, dass die Angebote bereits ausverkauft sind.

Sollten die Onlineshops kurzfristig nicht verfügbar sein: Das gehört am schwarzen Freitag praktisch dazu. Da so viele Kundinnen und Kunden gleichzeitig auf die Server zugreifen möchten, sind die Server immer mal wieder überfordert. Im Idealfall probiert man es direkt um Mitternacht, wenn das nicht klappt, etwas später noch einmal. Die besten Aktionen sind am Morgen, wenn man normalerweise aufsteht, bereits ausverkauft.

Tipps & Tricks zum Black Friday

  • Amazon Prime Mitgliedschaft vorab lösen: Bei Amazon profitieren nur Prime Mitglieder so richtig von den tausenden Deals zum schwarzen Freitag. Viele wissen das nicht: Einfach kurz vor dem Black Friday eine gratis 30-Tage Probemitgliedschaft für Amazon Prime abschliessen und schon kann man auch von den top Deals profitieren. Nach dem Abschluss der Probemitgliedschaft kann man das Abo direkt wieder kündigen, so muss man nicht einen Monat später an die Kündigung denken.
  • Kundenkarten vorab holen: Bei einigen Händlern, wie beispielsweise Manor, benötigt man eine Kundenkarte, um von den Black Friday Angeboten zu profitieren. Damit du nicht am Freitag in eines der überfüllten Warenhäuser gehen und lang anstehen musst, schliesse die Kundenkarte am besten vorab schon ab. So kannst du bequem auch im Onlineshop profitieren.
  • Einkaufsliste erstellen: Überlege dir bereits vorab, was du benötigst. So kaufst du nicht zu viel ein und kannst um Mitternacht gezielt nach speziellen Deals ausschau halten.
  • Zurücksenden geht (fast) immer: Die allermeisten Schweizer Onlineshops lassen es zu, dass man Bestellungen gratis zurückschicken kann. So bestellt man am Black Friday am besten lieber zu viel, als zu wenig. Sollte etwas nicht passen, oder findet man es an einem anderen Ort noch etwas günstiger, kann man die gekauften Artikel zurückschicken.
  • Halte bereits ab dem Montag ausschau nach guten Deals: Schaue schon ab Montag vor dem schwarzen Freitag, welche Deals es bereits gibt. Damit kannst du dir einen ersten Überblick verschaffen und erste Preise vergleichen. Schlage aber noch nicht zu. Darauf wartest du bis am Black Friday um Mitternacht. Vielleicht gibt’s dein gewünschtes Produkt an einem anderen Ort sogar noch etwas günstiger.

Vorschau – diese Deals kannst du in etwa erwarten

  • Elektronik & Unterhaltung: Unterhaltungselektronik-Artikel gehören Jahr für Jahr zu den top Sellern am schwarzen Freitag. In keiner anderen Kategorie wird so viel Umsatz erzielt. Dies hat einen guten Grund: Die Angebote sind oftmals unwiderstehlich. So gibt’s beispielsweise Jahr für Jahr das neuste iPhone zum besten je gemessenen Preis. Und auch die bereits einjährigen Modelle gibt’s jedes Jahr so günstig wie nie. Oder wie wär’s mit einem 4K Fernseher von Samsung? Auch diese sind sogar noch günstiger als kurz vor einer Fussball-WM. Insgesamt lässt sich zu dieser Kategorie sagen, dass Händler wie MediaMarkt, microspot oder brack jeweils einzelne Highlight-Artikel sehr stark reduzieren und man so viel Geld sparen kann.
  • Mode & Sport: Der zweite Black Friday Klassiker sind Artikel rund um die Themen Sport und Fashion. Viele Händler geben Rabatte bis 70% oder reduzieren sogar das gesamte Sortiment zwischen 20-40%. So gibt’s topaktuelle Mode zu Schnäppchen-Preisen.
  • Geschenke: Viele Schweizerinnen und Schweizer kaufen bereits am schwarzen Freitag ihre Weihnachtsgeschenke. Damit kann man viel Geld sparen, zudem entfällt auch das Last Minute Shopping. Gut auch: Durch die reduzierten Preise hat man bereits eine Vorauswahl, was man verschenken könnte und muss sich nicht stundenlang durchs gesamte Sortiment der Händler wühlen. Ein weiterer Tipp: Auch Adventskalender gibt’s am Black Friday günstig – auch hier kann man ruhig zuschlagen.

Wir wünschen euch viel Spass mit den besten Black Friday 2021 Shops der Schweiz!